Referenz #2: Fortschritte + Erkenntnisse

Kontakt aufnehmen

Referenz #2: Fortschritte + Erkenntnisse

Ende April startete Mathias Sommer (studierter Agrarwirt und Botschafter von Kulturland eG) mit dem Anbau auf der PCS-Miete (Phytoponic Compost Substrate) in einem Gartenanteil der PawPaw Ranch.

Mathias pflanzte Neuseeländer-Spinat, Zappho, Kürbis, Süßkartoffeln, etc.

Nach einem Monat hatten sich die Pflanzen nicht so entwickelt, wie erwartet.
Die Blätter waren teilweise grün-gelb und das Wachstum stagnierte.

Analyse - Dr. Johannes Eisenbach

Zu diesem Zeitpunkt war auch Dr. Johannes Eisenbach in Deutschland und kam uns in Darmstadt-Eberstadt besuchen.

Die Meinung der Experten war einhellig: 

(1) das Ausgangsmaterial enthielt sehr wahrscheinlich zu viele holzige Anteile,

(2) damit fehlte Stickstoff im Material.

Ref #2 Pflanzenwachstum
Folgende Empfehlungen wurden ausgesprochen:
 (a) eine geringe Menge Ur-Gesteinsmehl untermengen,
 (b) der Anbau von Leguminosen und
 (c) Gründüngung (z.B. Phacelia, Lupinen, Senf).

Mathias ging sofort in die Umsetzung, brachte Gesteinsmehl auf und pflanzte zusätzlich eine Menge Bohnen. Damit nahm das Pflanzenwachstum Fahrt auf.
Ref #2 - Pflanzenwachstum (Juni)

Anfang Juli … Mathias ist super zufrieden.

Die Ernte ist gut und schmackhaft.

Trotz Regen im Überfluss sind Schnecken auf der Miete nicht anzutreffen.

Die Pflanzenpflege, z.B. die Beseitigung von ‚Bei-Kräutern‘ ist mit dem sehr krümeligen Material angenehm einfach.

Mathias hat eine weitere Miete von uns aufsetzen lassen. Eine erste Gründüngung (Mischung aus 10+ Samen) wird hierbei als Basis dienen.

Wir bleiben am Ball, werden weiter beobachten und berichten.

Danke, lieber Mathias …
für Deine Geduld, Dein Vertrauen und Deine eingebrachte Expertise.